Esprit Arena

Die Fußballstadion in Düsseldorf trägt derzeit den Namen Merkur Spiel-Arena (vormals Esprit-Arena). Bis 2009 wurde das Stadion als LTU-Arena ausgewiesen, und 2011 wurde das Stadion während des dort stattfindenden Eurovision Song Contest als Düsseldorf Arena bezeichnet. Das Stadion wurde 2004 eröffnet und ist seitdem die Heimat von Fortuna Düsseldorf.

Die Merkur Spiel-Arena ist ein multifunktionales Stadion. Während der Fußballspiele hat das Stadion eine Kapazität von 54.600. Bei Konzerten und anderen Veranstaltungen finden 66.500 Menschen Platz. Das Stadion verfügt über ein Schiebedach und eine spezielle Heizung, die den Komplex im Winter beheizt.

De Merkur Spiel-Arena is een multifunctioneel stadion. Tijdens voetbalwedstrijden heeft het stadion een capaciteit van 54.600; tijdens concerten en anderen evenementen wel 66.500. Het stadion heeft een verschuifbaar dak en een speciaal verwarmingssysteem dat het complex verwarmt in de winter.