Sevilla

Wenn Sie eine Fußballreise nach zum FC Sevilla machen und Estadio Ramón Sánchez Pizjuán für ein Fußballspiel besuchen, oder vielleicht Real Betis Sevilla im Estadio Benito Villamarín, ist es gut zu wissen, dass es in Sevilla viele weitere Sehenswürdigkeiten zu besichen gibt. Sie können Ihre Fussballreise mit einer Städtereise kombinieren. So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe!

Sevilla ist nicht nur eine sehr besondere Stadt sondern auch eine der wärmsten Städte Spaniens. Im März ist das Wetter bereits angenehm und im November beträgt die Durchschnittstemperatur sogar 20 Grad. Oberhalb der historischen Gassen im Stadtzentrum sorgen alle Tücher für Abkühlung. Sevilla wird die Stadt des Flamenco genannt, ist aber auch eine echte Fußballstadt. Während der Spieltage sind die Straßen mit Fans überflutet. Darüber hinaus ist die Stadt von Tausenden von Orangenbäumen gesäumt. In der Stadt herrscht eine allgemeine Gemütlichkeit. Bis spät in die Nacht können Sie die lokale Küche in vielen Tapas-Restaurants genießen und dabei ein Glas Wein genießen.

Wenn Sie eine Fußballreise nach Sevilla machen, lohnt es sich auf jeden Fall, die Reise um ein oder zwei Tage zu verlängern. Preislich kann es manchmal sogar günstiger sein, länger zu bleiben und das Wochenende zu verlängern. Sie können ein Komplettpaket Ihrer Fußballreise mit Nummer1 Fussballreisen buchen, oder Sie können Ihren Flug natürlich auch selbst buchen. Wir beraten Sie gerne!

Keine Spiele gefunden

Bleiben Sie informiert

Update Coronavirus Mehr Informationen